Pressemitteilungen

Krankenhaushilfe ist wichtiges Ehrenamt

  • Die Damen der Krankenhaushilfe in ihren blauen Kitteln mit Udo Schiefner (3. v. r.) und den Mitgliedern der Betriebsleitung der Alexianer Tönisvorst GmbH.
12.03.18, Tönisvorst

MdB Udo Schiefner besuchte die Blauen Damen im Krankenhaus Maria-Hif Tönisvorst

Auf Einladung der „Blauen Damen“ besuchte Udo Schiefner, Mitglied des Bundestages, am 07. März 2018 das Krankenhaus Maria-Hilf Tönisvorst. Die Blauen Damen leisten seit über 25 Jahren ehrenamtlichen Krankenhaushilfsdienst bei der Alexianer Tönisvorst GmbH. Udo Schiefner wollte sich aus erster Hand über deren ehrenamtliches Engagement informieren.

Im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks mit der Betriebsleitung der Alexianer Tönisvorst GmbH erhielt Udo Schiefner von den anwesenden Blauen Damen eine Darstellung ihrer Tätigkeit, und sie schilderten nicht ohne Stolz die vielen positiven Reaktionen der Patienten auf ihren Dienst. Im Patientenzimmer komme nach ersten erklärenden Worten in der Regel schnell ein Gespräch zustande. Dann würden auch Hilfen, wie zum Beispiel kleine Besorgungen oder andere Dinge, die über die Aufgaben der Pflege hinausgehen, gerne angenommen. Der Politiker lobte dieses Engagement in St. Tönis und betonte die Wichtigkeit des Ehrenamtes in vielen Bereichen des Landes. Udo Schiefner war aufgrund der derzeitig sehr angespannten Personalsituation in den deutschen Krankenhäusern sehr interessiert am Thema der geplanten Personaluntergrenzen in der pflegerischen Krankenhausversorgung. Im Rahmen einer lebhaften Diskussion waren sich alle Beteiligten einig, dass rasches Handeln der Politik und der Selbstverwaltungspartner umgehend erfolgen müsse. Zum Abschluss des Besuchs lud Schiefner die Blauen Damen zu einer Informationsreise in den deutschen Bundestag nach Berlin ein. Dieses Angebot nahmen die Damen dankend an. Voraussichtlich im Herbst wird es soweit sein.

Ehrenamtliche Krankenhaushilfe „Blaue Damen“ – Nachwuchs gesucht .. auch Herren!

Die Blauen Damen suchen weitere Ehrenamtler für den Dienst auf den Stationen im Krankenhaus und in der geriatrischen Rehabilitation. Schon zwei Stunden Einsatz pro Woche würden helfen.

 

Kontakt zum Thema:

Interessenten setzen sich bitte mit Edith Dicken, Telefon 02151-794747, oder Ursula Block, Telefon 02156-77727, in Verbindung. Auch die Kontaktaufnahme über die Pflegedienstleitung, Birgit Smon, Telefon 02151-992823 ist möglich.

Pressekontakt:

Alexianer Krefeld GmbH
Frank Jezierski
Pressereferent
Telefon: 02151-3343060 (mo. 3341876)
Fax: 02151-555102
E-Mail: frank.jezierski@alexianer.de

« zurück